Frankenthal Schulsozialarbeit: Geld für IGS und Realschulen plus

Die IGS Frankenthal, die Realschule plus Friedrich Ebert und die Realschule plus Friedrich Schiller erhalten vom Land für das laufende Jahr 61.200 Euro für die Schulsozialarbeit. Das teilt der SPD-Landtagsabgeordnete Martin Haller mit.

Demnach erhält die IGS Frankenthal eine Förderung von 30.600 Euro, die RS plus Friedrich Ebert sowie die RS plus Friedrich Schiller erhalten jeweils 15.300 Euro. Die Schulsozialarbeit trage zur Stabilisierung des Schulerfolgs, zur Chancengleichheit und zur gesellschaftlichen Teilhabe bei, schreibt Haller. Sie umfasse die individuelle Unterstützung bei sozialen sowie schulischen Problemen, Hilfe bei Konfliktbewältigung im Schulalltag, Beratungsangebote für Schüler sowie die Zusammenarbeit mit den Eltern, Lehrern und der Schulleitung. „Ich freue mich daher sehr, dass wir in Frankenthal durch die Förderung die Möglichkeit bekommen, dieses vielversprechende Konzept weiter zu verfolgen“, so Martin Haller.

x