Fußball RHEINPFALZ Plus Artikel Rot-Weiss Seebach verliert beim Meister

Seebachs Trainer Roland Beck sah sein Team nicht gefährlich genug.
Seebachs Trainer Roland Beck sah sein Team nicht gefährlich genug.

Fußball-Bezirksligist Rot-Weiss Seebach hat sein letztes Auswärtsspiel in dieser Saison bei Meister SV Geinsheim mit 0:2 (0:2) verloren. Platz sechs ist aber immer noch möglich, erst recht nach einer Entscheidung des Sportgerichts zugunsten der Seebacher.

In einer Begegnung, in der es für beide Teams um nichts mehr ging, besaßen die Gäste die erste Möglichkeit, doch den Distanzschuss von Jason Harrison parierte der Geinsheimer Torhüter.

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

eliW fua inebed teSien ide &iemefa;ukZmwlp ihctn hmre imt edr eeztltn nenzsuoqKe ugh&rm;flute wre,dnu reeabgn schi bhm;uuln&e eiw ;bnmu&udrel ehgouwtnn veeil udn gegrsiolz;& ume.;umR&al dqobrm;uu;&F&ul uns gba se enieig ,mmottelUascemnh edi irw bare ihtnc gut uz nEed pelsietg h

x