Frankenthal Rhythmische Sportgymnastik: Sehr gute Resonanz bei Schülerinnen-Cup der VT

Die Mädchen der VT Frankenthal überzeugten in der KK 8 mit ihrem Können und holten sich den Turniersieg. Foto: Bolte
Die Mädchen der VT Frankenthal überzeugten in der KK 8 mit ihrem Können und holten sich den Turniersieg.

Rund 180 Nachwuchssportlerinnen am Samstag, dazu noch einige Gruppen und Duos am Sonntag – der Schülerinnen-Cup der VT Frankenthal in der Sporthalle der Frankenthaler Andreas-Albert-Schule erfreute sich großer Beliebtheit. 16 Teilnehmerinnen stellten die Gastgeber. Am erfolgreichsten war dabei Viktoria Ogrodnik. Sie gewann sowohl im Einzel in der KLK 8 als auch in der Gruppe der KK 8 mit Aurelia Balan, Julia Fijalkowska und Lara Sommerfeld. VT-Trainerin Petra Fließ, die das Turnier auch organisierte, lobte vor allem Ogrodniks Trainingsfleiß. Die Siebenjährige war vor allem vom Titel im Einzel überrascht. Da habe sie eher mit Rang zwei oder drei gerechnet. Ebenfalls erfolgreich für die VT war das Duo Anna Fichtelberger/Silija Dorn in der Schülerwettkampfklasse.