Kegeln RHEINPFALZ Plus Artikel Regionalliga: TuS Gerolsheim empfängt TSG Kaiserslautern II

„Wenn er schlecht spielt, ist er immer noch gut“, sagt Jürgen Staab über Holger Mayer.
»Wenn er schlecht spielt, ist er immer noch gut«, sagt Jürgen Staab über Holger Mayer.

Geht da vielleicht doch noch was in Sachen Aufstiegsrelegation für die Kegler des TuS Gerolsheim in der Regionalliga des Landesfachverbands Kegeln Sektion Classic (LFV)? Nach dem Sieg in Sembach am vergangenen Wochenende haben sich die Gerolsheimer eine minimale Chance offen gelassen, bei der allerdings viel Konjunktiv im Spiel ist und bei der auch die Konkurrenz mithelfen muss.

Nach der Niederlage gegen Gerolsheim hat Sembach 29:9 Punkte. Sowohl der TuS als auch der KSV Kuhardt folgen mit je 28:12 Zählern. Sembach hat erst 19 Spiele absolviert, Gerolsheim und Kuhardt schon 20.

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

sE umss also esnegii oeuem,nsnmmazkm tdiam erd uTS ohcn ide esteb cfasnMnhta aus adan-elhzfliPRn in edr liegRiolagna Pndnzae-dhnedN/rolRalabfi drwi ndu itmad ni ied tAnssugeteferagilio raf.d

iorbWu&;qd mmu&s;snulet srte mla aslle enleu,gowniq;d&n gtsa SutrrSoTp-wta ug;u&emrlJn S

x