Frankenthal Public Viewing in der Erkenbertruine: Start am Freitag um 19 Uhr

Bietet Platz für bis zu 1000 Besucher: das Public Viewing in der Erkenbertruine.
Bietet Platz für bis zu 1000 Besucher: das Public Viewing in der Erkenbertruine.

Mit dem Eröffnungsspiel der deutschen Nationalmannschaft gegen Schottland startet am Freitag, 14. Juni, das Public Viewing in der Erkenbertruine in Frankenthal. Anpfiff ist um 21 Uhr, der Einlass beginnt um 19 Uhr. Bis zu 1000 Fußballfans können in der Freiluftarena die Spiele der Fußball-Europameisterschaft gemeinsam verfolgen. Nach längerer Hängepartie hatte die Stadt Mitte Mai grünes Licht für die Pläne der beiden Frankenthaler Firmen Eventfritze und Mexia Eventservice gegeben. Auf der 22 Quadratmeter großen, hochauflösenden LED-Leinwand werden laut Jürgen Maring von Eventfritze alle Partien der 22 Spieltage übertragen. Bei einem frühen Ausscheiden der deutschen Elf werde man die Veranstaltung allerdings, je nach Publikumsinteresse, unter Umständen früher beenden. Bei den Spielen der deutschen Elf wird aufgrund der höheren Sicherheitsvorkehrungen ein Eintritt von 2,50 Euro erhoben, alle übrigen Übertragungen sind frei. Der Veranstalter rechnet nach eigener Aussage mit Gesamtkosten von rund 70.000 Euro. Neben den Ausgaben für Technik, Personal, Sicherheitsdienst und Versicherung sei eine Miete für das historische Gemäuer an die Stadt zu zahlen. Allein 6000 Euro gehen für Aufführungsrechte an die Verwertungsgesellschaft Gema. Um Anwohner möglichst wenig zu belasten, werden ein Lärmschutz installiert und regelmäßig Messungen vorgenommen. Auf ein Bühnenprogramm wird verzichtet. Das hatte Maring im Mai zugesagt.

x