Frankenthal RHEINPFALZ Plus Artikel Pestalozzischule: Lehrer produzieren Märchenvideos als Gute-Nacht-Geschichten

Förderlehrerin Beatrix Marx liest im improvisierten Tonstudio „Die Wichtelmänner“ der Brüder Grimm ein. Zusammen mit Illustratio
Förderlehrerin Beatrix Marx liest im improvisierten Tonstudio »Die Wichtelmänner« der Brüder Grimm ein. Zusammen mit Illustrationen wird aus der Aufnahme später ein Märchenvideo.

Die Pestalozzischule befindet sich im Märchenfieber. Seit einigen Wochen lesen die Lehrer ihren Schützlingen Gute-Nacht-Geschichten vor. Nicht live, sondern über die Videoplattform Youtube. Wir waren in der Grundschule bei einer Aufnahme dabei.

Ein Schultag wie jeder andere. Die 290 Schüler lernen in ihren Klassenzimmern und lärmen auf dem Pausenhof. Nur in der Teeküche im zweiten Obergeschoss ist kein Kind zu sehen. Der kleine

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

aRum ist na ieesmd Tag eni usotnoTdi. lcGehi drwi eihr rde enntue Teil edr Aointk Lrorqeuhd&eb; senle ier&;gmod;Lu&meaqlbscnuhllin urtro.dzeip inaLd nnuerT ,rflt;upmu& ob slale ibeert s.ti ufA emnei pBcrti-iolsdahpLm sidn eeRlrg zu eeshn, eiw sie genireTieounn &;tgbnleui.oemn ritabquo&

x