Frankenthal RHEINPFALZ Plus Artikel Nordend: Seniorin will alte Haltestelle zu einem Treffpunkt machen

Gertrud Emming möchte die alte Bushaltestelle in der Wilhelm-Hauff-Straße gerne zu einen öffentlichen Bücherschrank umgestalten.
Gertrud Emming möchte die alte Bushaltestelle in der Wilhelm-Hauff-Straße gerne zu einen öffentlichen Bücherschrank umgestalten.

Eine stillgelegte Bushaltestelle in der Wilhelm-Hauff-Straße zu einem Leseort und Treffpunkt umzugestalten, ist ein langgehegter Traum von Gertrud Emming. Auf ihren Radtouren fährt sie schon lange an der Haltestelle vorbei und will ihr nun ein zweites Leben schenken.

Seit 40 Jahren wohnt die aus dem Münsterland stammende 72-Jährige schon in ihrer Wahlheimat Frankenthal.

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

eBi ehnir ;liugenl&zhmnau rdatoFhurenra rdcuh ied Paflz htmca eis eirmm ewedir genre satR na nu&crslm&hBlhr;e;uen.kcmua Otf ahetdnl es ichs badei um leat eznubeuntt znneelellfoeT, eiekln ;enu&uHtmtl dero lamhur&c;e,nkS ni edenn uolchnftl;imf&e uliaznggcm&ul;h ;umeulrh&Bc .eshtn

x