Frankenthal RHEINPFALZ Plus Artikel Nächtliche Sitzungen und zähe Projekte: Scheidende CDU-Stadträte ziehen Bilanz

Viele Jahre im Rat und in der CDU engagiert: (von links) Gabriele Bindert, Sonja Schönherr und Hans Dropmann.
Viele Jahre im Rat und in der CDU engagiert: (von links) Gabriele Bindert, Sonja Schönherr und Hans Dropmann.

Wenn am 3. Juli der neue Stadtrat erstmals zusammenkommt, sind mit Gabriele Bindert, Sonja Schönherr und Hans Dropmann drei erfahrene CDU-Vertreter nicht mehr dabei. Nach vielen Jahren im Dienst der Partei wollen sie sich künftig anderen Projekten widmen.

14 Jahre lang habe sie fast ihre gesamte freie Zeit und „viel Herzblut“ in die Arbeit als Stadträtin gesteckt, sagt Gabriele Bindert. Die Entscheidung, bei der Kommunalwahl – ebenso

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

wei heri tknlegelaeioPr nomrnpaD und ;&cSerhunohmrl hn;&ads thnic mehr zu a,inneekrd abeh sie ishc ntchi ehctli tghc.mae ebSine hreaJ ngal wra dei J6e3a-ru&h;gilm r-vdst.DrzeCnUsKeioei Dsas sie dsa tAm mi Ooetbrk 0122 nach niree msnmKbftapmugia an afrHrdoeuersre rtaniM Svoobad aebbgne tss,eum hta

x