Frankenthal Musik zu laut, Führerschein weg

Ein junger Mann hatte am Donnerstagmorgen die Anlage in seinem geparkten Auto zu weit aufgedreht.
Ein junger Mann hatte am Donnerstagmorgen die Anlage in seinem geparkten Auto zu weit aufgedreht.

Dass er in seinem Auto die Anlage zu weit aufgedreht hat, wurde einem 25-Jährigen in der Nacht zu Donnerstag zum Verhängnis. Anwohner hatten sich bei der Polizei wegen Ruhestörung gemeldet, weil in der Hanns-Fay-Straße in Frankenthal aus einem geparkten Auto laute Musik zu hören war. Als die Beamten ankamen, fuhr das Auto laut Bericht los. Nach kurzer Fahrt habe man den Wagen anhalten und den Fahrer kontrollieren können. Weil dieser nach Alkohol roch, habe man ihn getestet. Das Ergebnis: 1,56 Promille. Der 25-Jährige wurde auf die Dienststelle gebracht, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Der Führerschein wurde sichergestellt.