Frankenthal Mehr Firmenläufer erwünscht

Den Anteil von Firmenläufern möchte die Stadt in diesem Jahr beim Strohhutfest-Hauptlauf gerne steigern. Dazu hat die Verwaltung spezielle Briefe herausgeschickt. Termin ist am Festsonntag, 1. Juni, auch für die Bambini und Schüler. Einen Sonderlauf wie 2013 zum Strohhutfest-Jubiläum gibt es in diesem Jahr nicht, hat die Verwaltung angekündigt.

Die Hauptlaufstrecke führt durch die Feiermeile entlang der Bahnhofstraße bis Ecke Welschgasse. Die Bambini absolvieren eine rund 240 Meter lange Teilstrecke von der Ecke Schmiedgasse/Elisabethstraße bis in den Zieleinlauf. Start ist um 11 Uhr. Der Schülerlauf (Jahrgänge 1999 bis 2006) startet über zwei Runden um 11.15 Uhr mit insgesamt 2748 Metern, der Hauptlauf (ab Jahrgang 1998) um 11.45 Uhr über vier Runden mit insgesamt 5496 Meter. Start und Ziel für den Schüler- und den Hauptlauf ist in der Carl-Theodor-Straße in Höhe der Rheinstraße. Die Zeitnahme erfolgt elektronisch. Bambini zahlen keine Startgebühr, Schüler und Jugendliche zwei Euro, Erwachsene vier Euro und Familien sieben Euro. Die Gebühr ist am Wettkampftag beim Abholen der Startnummer im Wettkampfbüro im Rathausfoyer zu entrichten, wo auch Taschen aufbewahrt werden können. Für die Laufteilnehmer werden im Zielbereich kostenlose Getränke ausgeschenkt, jeder Teilnehmer erhält eine Urkunde. Die jeweiligen drei Erstplatzierten werden um 14.30 Uhr auf der Hauptbühne des Rathausplatzes geehrt. „Im Gegensatz zur Gruppenwertung der Vorjahre erhält in diesem Jahr nur die eine teilnehmerstärkste Gruppe aus jedem Lauf, die aus einem Verein, einer Kita, einer Schule, einer Firma, einer Behörde oder einer sonstigen auch privaten Laufgruppe bestehen kann, einen Sonderpreis des OB“, teilte die Verwaltung mit. Gruppen müssten sich vorab anmelden. (rhp/tb)

x