Motorsport RHEINPFALZ Plus Artikel Marvin Dienst startet beim Drei-Stunden-Rennen in Barcelona

Auf dem Nürburgring fuhren Marvin Dienst und Co. im Toksport-Mercedes aufs Podium.
Auf dem Nürburgring fuhren Marvin Dienst und Co. im Toksport-Mercedes aufs Podium.

Nur wenige Tage nach seinem DTM-Debüt steht für Marvin Dienst das Saisonfinale im Endurance Cup der GT World Challenge (GTWC) Europe auf dem Circuit de Barcelona an. Nach zwei Podestplätzen in Folge will der Mercedes-Fahrer mit seinen Kollegen vom Team Toksport WRT aus der Eifelgemeinde Quiddelbach in der Silber-Klasse wieder vorne mitmischen.

Nach seinem ersten Einsatz im Deutschen Tourenwagen-Masters (DTM) auf dem Hockenheimring

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

usms chis tsn,Die der eits nvilee hanrJe fu;mur&l ads Team ;umhuS&lzct ptsorrooMt sua ehRm-xnieohBoemib in vndeicrnsheee Seerin mh&lrut;,fa dwiere .tleneulms ufA eid eeindb nnleg&dueu;tsmini rnneSetpin,nr ni ndene erd emaprehmLtire am nnevenagger Wdnncoeehe imMxanliia khuB mi eu-mesuceek&l

x