Frankenthal Kultur-Magazin: Lesung mit Schauspieler Mathias Kopetzki

Der Schauspieler und Autor Mathias Kopetzki – bekannt beispielsweise aus der TV-Reihe „Soko Leipzig“ – stellt am Freitag, 13. April, um 19 Uhr bei einer Lesung in der Wormser Stadtbibliothek sein Buch „Bombenstimmung – wenn alle denken, Du bist der Terrorist“ vor. Kopetzki hat im Laufe seines Lebens schon die absurdesten Geschichten erlebt, welche ihn immer wieder daran erinnern, dass der Halbiraner nicht „ganz deutsch“ ist und als „Ausländerkind“ adoptiert wurde. Mit schwarzem Humor, viel Ironie und hoch emotional erzählt er von kleinen und von großen Kränkungen, seltsamen Verwechslungen und fragwürdigen erotischen Avancen, von skurrilen Begegnungen mit begriffsstutzigen Sicherheitsleuten, unbelehrbaren Lehrern bis hin zu überfreundlichen Flüchtlingshelfern. Karten zu fünf Euro gibt es nur an der Abendkasse am Marktplatz. Die Flötistin Sohee Oh gestaltet mit dem Cembalisten Hans-Jürgen Thoma eine Musik zum Feierabend am Mittwoch, 18. April, 17.30 Uhr, in der Zwölf-Apostel-Kirche Frankenthal. Auf dem Programm stehen Werke von Johann Sebastian Bach, Marin Marais und Carl Philipp Emanuel Bach. Eintritt frei. Komiker Ramon Chormann tritt am Mittwoch, 18. April, 19.30 Uhr, mit seinem neuen Programm „... oder sunscht was!“ im Frankenthaler Lux-Kino auf. Seine Themen sind Probleme des Alltags wie Missgeschicke, Unarten, die Servicewüste Deutschland und die Unverschämtheiten anderer Menschen. Karten zu 23,50 Euro sind an der Kinokasse erhältlich. Mit einem abwechslungsreichen Programm von Rock über melodische Balladen bis hin zu einem Song mit koreanischem Text präsentieren die KG-Band und die Bandklasse des Karolinen-Gymnasiums am Donnerstag, 19. April, und Samstag, 21. April, jeweils um 19.30 Uhr in der Aula der Gymnasien die Ergebnisse ihrer Schulproben. Das britische Folk-Duo Broom Bezzums tritt mit seinem Programm „Powerful New Folk“ am Freitag, 20. April, um 20 Uhr im Heßheimer Bürgerhaus auf. Die beiden Sänger und Multiinstrumentalisten bringen mit Händen und Füßen so viele Geräte zum Klingen, dass man glauben könnte, es spiele ein ganzes Quintett. Die Musik der beiden speist sich aus traditioneller Folk-Musik und modernem Songwriting. Karten zu zehn Euro im Vorverkauf (Abendkasse zwölf Euro) sind erhältlich in der Gemeindebücherei, bei Heides Schreibwaren sowie unter Telefon 06233 378410 oder 71510 und unter bibliothek@oghessheim.de. „Mensch – Raum“ ist die Ausstellung überschrieben, die Edith Flügel vom 14. April bis 19. Mai in der Wormser Stadtbibliothek zeigt. Die in Katzweiler lebende Künstlerin beschäftigt sich mit Zeichnung, Holzschnitt und der Gestaltung von Tonskulpturen. Sie bezeichnet sich als Beobachtende allen Veränderns. Die Bewegung des Menschen im Raum ist das Grundmotiv ihrer minimalistischen figurativen Gestaltung. Ihre Abzüge von Druckstöcken aus Pappel- oder Lindenholz, die teilweise noch die Holzmaserung erkennen lassen, erfolgen in bis zu fünf Farbschichten, die von Blatt zu Blatt variiert werden. Flügel hat sich an der Europäischen Kunstakademie Trier und bei dem Bildhauer Gernot Rumpf an der TU Kaiserslautern ausbilden lassen. Vernissage ist am Samstag, 14. April, um 11 Uhr. «Bad Dürkheim.» Der Freundeskreis Naturhorn lädt zur Wienerhorn-Matinee ein. Wilhelm Bruns (Wienerhorn) und und Elias Corrinth (Klavier) spielen Richard Strauss’ „Die Hornkonzerte“ am Sonntag, 15. April, 11 Uhr, in den Räumen der Naturhorn-Akademie Bad Dürkheim. Ein Werk, das „einfach unheimlich respekteinflößend“ sei, so Bruns. Karten können unter Telefon 06326 9999164 reserviert werden.

x