Frankenthal Kultur-Magazin: Jeanette und der böse Scrooge

Charles Dickens „A Christmas Carol“ kommt als Musicalfassung mit dem Titel „Vom Geist der Weihnacht“ und Jeanette Biedermann als Engel in die SAP-Arena nach Mannheim – am Freitag um 19 Uhr ist Premiere. Weitere Vorstellungen sind am Samstag, 15 und 19 Uhr, sowie am Sonntag, 14 und 18 Uhr. Für den Geschäftsmann Ebenezer Scrooge ist Weihnachten „Rattendreck“. Statt mit anderen zu feiern, bleibt er lieber allein zu Hause und prüft, wo er noch Schulden eintreiben könnte. „Heute würde man Scrooge einen Kredithai nennen“, sagte Komponist Dirk Michael Steffan bei der Vorstellung der Produktion. Die Geschichte aber spielt im viktorianischen England. Mit aufwendigem Bühnenbild soll die Atmosphäre des alten London entstehen. Aus technischen Gründen wird kein Orchester spielen, aber es wird live gesungen und das Bühnenbild durch Videoprojektionen ergänzt. Für die 34-jährige Schauspielerin und Sängerin Jeanette Biedermann ist es ihre erste Musicalrolle. In der Rolle des Scrooge spielt Felix Martin, ein erfahrener Musical-Akteur. Als Marley, den untoten Geschäftspartner des Scrooge, steht Mathias Schlung auf der Bühne. Ihn kennt man in der Region noch als Siegfried bei den Wormser Nibelungen-Festspielen 2009. Karten über www.rheinneckarticket.de sowie unter Telefon 0621 101011. (ghx) Einen Tanzabend mit Musik von Son bis Salsa will die Wormser Band Lightshy Latin Lounge am Freitag, 19. Dezember, 20 Uhr, im Wormser Kulturzentrum mit ihren Zuhörern feiern. Das Ensemble wird um Freunde, Wegbegleiter und Tänzer erweitert zu einem 15-köpfigen Ensemble. Caroline Simpson (Gesang), Ede Janson (Gitarre), Wolfgang Steiger (Klavier), Sebastian Mettenheimer (Saxofon), Dave Sanchez (Trompete) sowie Mario Maradei und Andreas Werner (beide Percussion) werden unterstützt von Gernot Kögel (Bass), Gary Fuhrmann (Saxofon und Querflöte), Jo Bartmes (Hammondorgel), Michael Koschorrek (Gitarre und Gesang) und Oli Rubow (Schlagzeug). Außerdem sind professionelle Tanzpaare aus dem Umfeld des Nationaltheaters Mannheim auf und vor der Bühne. Karten gibt es zu 23 Euro im Vorverkauf beim Ticket-Service Worms, www.das-wormser.de (Abendkasse 25 Euro). (rhp)

x