FRANKENTHAL Haller: Landesmittel für Vereine in Not auch 2021

corona1

Vereine, die durch die Corona-Pandemie in finanzielle Schieflage geraten sind, können auch im nächsten Jahr Soforthilfen des Landes von bis zu 12.000 Euro beantragen. Das hat der SPD-Landtagsabgeordnete Martin Haller (Lambsheim) mitgeteilt. Das entsprechende Schutzschild-Programm des Landes sei verlängert worden. Antragsberechtigt sind gemeinnützige und andere steuerbegünstigte Vereine mit Sitz in Rheinland-Pfalz. Anträge können beim Landessportbund und den regionalen Sportbünden, der Stiftung Rheinland-Pfalz für Kultur sowie der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD) gestellt werden. „Gerne können sich weiterhin jederzeit Vereine bezüglich ihrer Fragen und Anliegen an mich wenden“, so Haller. Erreichbar ist der Abgeordnete unter der Telefonnummer 06233 298926 oder per E-Mail an die Adresse Martin.Haller@spd.landtag.rlp.de.