Frankenthal RHEINPFALZ Plus Artikel Friedrich-Ebert-Grundschule: Schülerrat setzt sich für Veränderungen in Mensa ein

Schuldezernent Bernd Leidig (rechts), Uwe Pütz von der Stadtverwaltung (daneben) und Konrektor André Staudinger waren beeindruck
Schuldezernent Bernd Leidig (rechts), Uwe Pütz von der Stadtverwaltung (daneben) und Konrektor André Staudinger waren beeindruckt von der Liste mit Änderungsvorschlägen, die die Kinder erarbeitet hatten.

Demokratieerziehung wird an der Friedrich-Ebert-Grundschule durch die Bildung eines Schülerrates gelernt und erlebt. Ihm gehören neun Schülerinnen und Schüler an, die gleichzeitig Klassensprecher sind. Ihre Thema waren die Mensa und Mittagsverpflegung.

Nach anfänglicher Zurückhaltung bei der Vorstellung vor mehreren Mitgliedern der Stadtverwaltung äußerten alle Kinder Verbesserungswünsche, die sie selbst und von Mitschülern

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

eut;mohl&rg tn.heta e&bdhM;rqou nwlhsbeucAg embi snsEe u;wrl&ame ul,gud;oqt& uh;ulf&etmr Milean na, dun ad instmmte acuh ide nrdeane erKndi uz. suEdqb;&o ist rtfbcurah ikgedrc, nenw ide rs-tE dnu iueslkZtwlsm&;arle ovr snu gssegnee o&l;hqdaeu,bn bnhcteeietr rendexAla ndu .ieend

x