Frankenthal RHEINPFALZ Plus Artikel Frankenthal zeigt Flagge: Voller Rathausplatz bei Demo gegen rechts

„Nie wieder ist jetzt“: Zu der Kundgebung am Samstag hatte das Bündnis gegen Rechtsextremismus und Rassismus aufgerufen.
»Nie wieder ist jetzt«: Zu der Kundgebung am Samstag hatte das Bündnis gegen Rechtsextremismus und Rassismus aufgerufen.

Ein Zeichen setzen gegen Extremismus, für Toleranz und Menschenwürde: Dazu hatten sich am Samstagmittag in Frankenthal rund 2500 Menschen versammelt. Dieser Protest dürfe nur ein Anfang sein, so der Tenor der Wortbeiträge.

„Ich werde eine der Ersten sein, die aus dem Land vertrieben werden, das ich zu meiner Heimat gewählt habe.“ Mit eindringlichen Worten macht Aygül Askin-Gezici am Samstagmittag

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

sla otsreVeinzd dse aBierts rf;umu&l gioitnarM ndu oatiIretngn uct,iedlh eewclh eFgnlo eid &l;malenuP red DAf urz iarintRoemg utthn;em&a.l rrylw,eebbseA su;lAdr&leanum itm Betebecilhr und tbdnuc&iq;ho ireestaiislm aetst&:mlug;u;rSbra&udoql eiS aell dsin ndahecm in Detdhlnucsa htnic

x