Frankenthal Europawahl: So hat die Partnerstadt in Polen gewählt

Malerisch: die Mole in Frankenthals Partnerstadt Sopot.
Malerisch: die Mole in Frankenthals Partnerstadt Sopot.

Bei der Europawahl hat das 2018 geschlossene Wahlbündnis Koalicja Obywatelska zwischen der liberal-konservativen Partei Platforma Obywatelska, der wirtschaftsliberalen Partei Nowoczesna und der grünen Partei Zieloni in Frankenthals polnischer Partnerstadt Sopot 62 Prozent der Stimmen erhalten. Das teilt die Stadtverwaltung auf Anfrage mit. Mit 20,5 Prozent ist die Partei Prawo i Sprawiedliwość (Recht und Gerechtigkeit) zweitstärkste Kraft. Sie wird als gemäßigt EU-skeptisch, nationalistisch, klerikal-konservativ, christdemokratisch und populistisch charakterisiert. Die polnische Linke (Lewica) landete mit sechs Prozent auf Rang drei. Die Wahlbeteiligung lag bei knapp 59 Prozent.

x