Tennis RHEINPFALZ Plus Artikel Es bleibt spannend für den TC Mörsch

Mörschs Top-Doppel mit Steffen Schaudt (links) und Robin Neumann.
Mörschs Top-Doppel mit Steffen Schaudt (links) und Robin Neumann.

Den Pfalzligaherren des TC Mörsch blieb der Befreiungsschlag im Kampf um den Klassenverbleib verwehrt. Gegen den TC Weiss-Blau Zweibrücken gab es eine 3:6-Niederlage.

„Es wird bis zum letzten Spieltag spannend und eng bleiben“, weiß Mörschs Spitzenspieler und Kapitän Steffen Schaudt, dessen Mannschaft nach dem fünften Spieltag auf dem

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

eevrint ltaPz rnaregt.i Dsa urluew;dm& rzdetie uzm Kbresaleeslbivn rn,iceeh ialdselrng nsid ied greroVefl .1 TC cbharWleei II dun TC WG udNtates tpugenckilh tim edn en.Fnnateakhrrl eiuodq&l;bW ieeign ;mlf&zPluare sTmae sau der aealiVsdbrgn tnbeseg,ia ankn se nei,s dass es ieb nsu ierv eeAbgirst ;b

x