Hessheim Eine von 500 weltweit: Leben mit seltenem Gendefekt

Die 14-jährige Rachel hat einen Gendefekt, der bislang erst bei wenigen hundert Menschen weltweit diagnostiziert wurde.
Die 14-jährige Rachel hat einen Gendefekt, der bislang erst bei wenigen hundert Menschen weltweit diagnostiziert wurde.

Im Jahr 2014 beschreiben Wissenschaftler erstmals einen neuen Gendefekt, der Seltenheitswert hat. In zehn Jahren werden weltweit nur wenige Hundert Kinder damit diagnostiziert. Die 14-jährige Rachel aus Heßheim gehört zu den ersten Fällen in Deutschland. Mehr zum Thema lesen Sie hier

x