Frankenthal RHEINPFALZ Plus Artikel Doppeltes Dubbeglas: Ärger um Maskottchen

Seit vier Jahren auf Festen in der Region unterwegs: der „Schorli aus de Palz“.
Seit vier Jahren auf Festen in der Region unterwegs: der »Schorli aus de Palz«.

Geschäftsschädigendes Verhalten oder normaler Wettbewerb? Ein mannsgroßes Dubbeglas mit Beinen und Armen sorgt für Unmut in Frankenthal. Weil eine Kopie ihres Plüschmaskottchens „Schorli“ im Wahlkampf mitgemischt hat, sehen die Inhaberinnen des Onlineshops „Alles mit Dubbe“ ihren Ruf in Gefahr.

„Schau mal, wen ich gerade in der Fußgängerzone getroffen habe“: Handynachrichten wie diese haben Romi Ballas und Ute Schrah vor einigen Wochen stutzig

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

mehg.tca iDe denbei disn in hnatFekrnal ubrl;&eum sda sGlthu;me&afc r;uedi-ioSbquqFtc&kndl&;o ni rde ucreaSsnshg enantbk ndu erneeitbb mneaemisg edn ipOonnlesh elqobAsu;l&d imt b;D&.udoeuqlb tSie ugt veir neharJ nlnknmou&e; F,rmein Veierne udn elutaePivrt mluerb;u& seeid taPmrl

x