Kommentar RHEINPFALZ Plus Artikel CDU-Vorstoß für Jugendparlament überflüssig

Wo kann ich mit meinen Freunden Basketball spielen? Solche konkreten Fragen wecken bei Jugendlichen das Interesse an Politik.
Wo kann ich mit meinen Freunden Basketball spielen? Solche konkreten Fragen wecken bei Jugendlichen das Interesse an Politik.

Gut gemeint heißt nicht immer gut gemacht – der Antrag der CDU für ein Frankenthaler Jugendparlament ist reine Schaufensterpolitik.

Wahrscheinlich gehört es zu dem in der CDU landauf-landab ausgerufenen Prozess der Erneuerung, jetzt mal möglichst öffentlichkeitswirksam etwas für die jungen Leute machen zu wollen.

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

Dre ,uhcrVse dne ide nrnterahaekFl aiCrormndtekhets egneengvar eWhoc im trtdtaaS nteomeunrmn n,bhae its insegallrd ein hcetes seeariiepabPld r;&uflum eckaelantb lieuc.Shapkftoterins saD sebrlontewe dun gticheiw leiZ, ciehJnglued murl&u;f hemsarktcoied eozsrePs uz eintesrene,irs hcertrie man inhct tim

x