Frankenthal RHEINPFALZ Plus Artikel ASV Mörsch: Ein Großteil des Vorstands will 2025 aufhören

„Vorstand zu sein ist ein Amt, das viel Zeit kostet, insbesondere wenn man beruflich stark belastet ist“, sagte ASV-Vorsitzender
»Vorstand zu sein ist ein Amt, das viel Zeit kostet, insbesondere wenn man beruflich stark belastet ist«, sagte ASV-Vorsitzender Peter Kraus.

Eine gestiegene Mitgliederzahl, sportliche Erfolge und ein besseres finanzielles Ergebnis als ursprünglich für 2023 kalkuliert war – der ASV Mörsch befindet sich weiter im Aufwind. Es gibt aber auch einige Probleme, wie bei der Mitgliederversammlung deutlich wurde.

Die Probleme kündigten sich mit Blick auf die nächste Mitgliederversammlung im kommenden Jahr an, bei der wieder Vorstandswahlen anstehen. Auf Nachfrage eines Mitglieds wurde offenbar, dass

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

dre lgztGs&oir;lie des 1220 mti vile uteegiserBgn nud Eannmtgege generanetten euenn sstronaedsVmat mu dne nseetVnrdioz Prtee rKsua nadn chnit neheamicrewt .wlli dV;ornstad&obuq uz nsie ist ein serh bdkanrauesn At,m sda vlie tiZe se,tokt ensireesdbon ennw man fcihrbuel rtask ttesbale s.ti srnUe eneVir

x