Interview RHEINPFALZ Plus Artikel Animes: „Nicht so weichgespült“

Mit „Suzume“ war nach 21 Jahren wieder ein Anime im Wettbewerb um den Goldenen Bären bei der Berlinale dabei.
Mit »Suzume« war nach 21 Jahren wieder ein Anime im Wettbewerb um den Goldenen Bären bei der Berlinale dabei.

Mit „Suzume“ hat es nach langer Zeit wieder ein Anime in den Wettbewerb auf der Berlinale geschafft. Warum auch das Lux-Kino in Frankenthal regelmäßig Animes zeigt, erzählt Betreiber Christian Kaltenegger im Gespräch mit Nancy Machmer.

Herr Kaltenegger, aktuell haben Sie gleich mehrere Anime-Filme im Programm. Seit wann zeigen Sie diese Filme regelmäßig im Lux-Kino?
Das hat im Jahr 2019 begonnen.

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

Eni eilmFelirhv hat usn tmi dne ;Aeumdqnob&i sqilotuhg&N;d enie Reieh ne,ebtgnoa ieb erd maniel mi noaMt ine milF ggeztie .rdiw Dsa wra slaadm nohcs tcehr cgehfrorlie. urDhc roaCno gab es dnan ebar neie lgane asP.eu teiS ewta nmeei hblnae rahJ eahbn wir edrwie atmid neboeng,n miAsen nis ommrrgaP uz em

x