Interview RHEINPFALZ Plus Artikel Alt-OB Theo Wieder: „Die CDU braucht jetzt einen langen Atem“

Fulminante Wiederwahl: Mit 84,4 Prozent der Stimmen ließ der amtierende Oberbürgermeister Theo Wieder (links) 2007 die Mitbewerb
Fulminante Wiederwahl: Mit 84,4 Prozent der Stimmen ließ der amtierende Oberbürgermeister Theo Wieder (links) 2007 die Mitbewerber Christoph Gruchot (SPD, rechts) und Bernd Jaegers (parteilos) weit hinter sich.

Traumergebnisse von an die 50 Prozent bei Kommunalwahlen: Jahrelang konnte sich die CDU in Frankenthal unter der Führung von Theo Wieder auf eine satte Mehrheit verlassen. Nach dem Absturz am 9. Juni auf unter 20 Prozent müsse sich seine Partei nun auf harte Jahre einstellen, prognostiziert der ehemalige Frankenthaler Oberbürgermeister im Interview mit Sonja Weiher.

Was ist los mit der CDU in Frankenthal? Hat Ihre einst so erfolgreiche Partei das Siegen verlernt?
Was

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

wir blrete bn,eah ist im deGurn eid olsgchei stozenFtugr red haBWlO- vno rnnvgeeaemg moeS.rm ieD Feier lural&eWrmgeu;pph hat ll&;uvlogim hzruect end cgnSwhu egtunzt udn end t&legr&msluo;z;gni orlfgE e,thcirer end eis ni anhntkrlFea je ttahe. Dei tnrees aentoM vno claNiso Mreye las eltrerriuOmb

x