Frankenthal 27-Jähriger begeht Unfallflucht

Die Polizei weist nochmal darauf hin: Ein Zettel am beschädigten Fahrzeug reicht nicht aus.
Die Polizei weist nochmal darauf hin: Ein Zettel am beschädigten Fahrzeug reicht nicht aus.

Ein 27-jähriger BMW-Fahrer hat am Mittwoch um 9 Uhr in der Schmiedgasse Unfallflucht begangen. Laut Polizei streifte er beim Einparken ein korrekt abgestelltes Auto. Ein Zeuge beobachtete den Vorfall. Der Fahrer hinterließ nur einen Zettel an der Windschutzscheibe des beschädigten Autos und entfernte sich danach unerlaubt. Das reicht laut Polizei nicht aus. Dank der Zeugenaussage konnte die Polizei den Fahrer und sein Fahrzeug ermitteln. Ein Freund des Fahrers behauptete zunächst, selbst gefahren zu sein, weil der 27-Jährige keinen gültigen Führerschein besitzt. Zeugenaussagen widerlegten das. Der Fahrer ist bereits mehrfach strafrechtlich mit dem Auto aufgefallen, weshalb das Fahrzeug sichergestellt wurde und möglicherweise eingezogen wird. Zudem erwartet den 27-Jährigen ein Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und Verkehrsunfallflucht. Der Freund des Fahrers muss sich wegen versuchter Strafvereitelung verantworten.

x