FRANKENTHAL Ökumenische Bibelwoche zum Thema Begegnung

Über den Videokonferenzdienst Zoom treffen sich die Teilnehmer der ökumenischen Bibelwoche.
Über den Videokonferenzdienst Zoom treffen sich die Teilnehmer der ökumenischen Bibelwoche.

Um Texte aus dem Lukasevangelium geht es bei der ökumenischen Bibelwoche der Kirchengemeinden in Eppstein und Flomersheim ab Montag, 18. Januar, jeweils ab 18 Uhr. Unter dem Titel „In Bewegung – in Begegnung“ findet die Veranstaltungsreihe erstmals in Form von Zoom-Videokonferenzen statt.

Am Montag, 18. Januar, lautet das Thema „Rufen und Berufen“ mit Pfarrer Klaus Meister. Weiter geht es am Dienstag mit dem Thema „Hören und Handeln“ mit Pastorin Birgit Foth. Am Mittwoch steht die Bibelwoche unter dem Motto „Heilen und Danken“ mit Pfarrer Stefan Mühl. Das Abschlussthema lautet am Donnerstag, 21. Januar, „Kommen und Gehen“ mit Pfarrer Oliver Jaehn. Die Abende sind inhaltlich aufeinander abgestimmt. Es ist auch die Teilnahme nur an einzelnen Abenden möglich.

„Das neue Format bringt auch einen geänderten Ablauf und neue Möglichkeiten mit sich“, heißt es in der Vorschau der Veranstalter. Erforderlich für die Teilnahme via Internetverbindung ist ein Endgerät mit funktionierender Kamera und Mikrofon. Nach einer kurzen Einführung ist jeweils vorgesehen, sich in Kleingruppen zu den Texten und dem Gehörten anhand von Leitfragen auszutauschen und miteinander ins Gespräch zu kommen.

Wer ist Jesus Christus?

„Begegnungen machen unser Leben reich“, schreiben die Veranstalter zum Hintergrund ihrer Entscheidung, dieses Thema aufzugreifen. „Wir begegnen anderen Menschen real, übers Internet, aber auch über Briefe. Welchen Unterschied das jeweils macht und wie wichtig es ist, sich zu begegnen, das haben wir in den letzten Monaten hautnah erlebt.“

Das Lukasevangelium sei „voll von Menschen in Bewegung, die sich begegnen“. Dabei stelle sich immer wieder die Frage: Wer ist Jesus Christus – für mich? In der Bibelwoche soll dem anhand ausgewählter Geschichten nachgespürt werden.

KONTAKT

Die Zugangsdaten zur Videokonferenz und nähere Informationen sind über die Webseite der protestantischen Kirchengemeinden Eppstein www.evkirche-eppstein-flomersheim.de oder das protestantische Pfarramt unter der Telefonnummer 06233 50068 erhältlich.