Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Sonntag, 14. April 2019 - 13:12 Uhr Drucken

Frankenthal-Ticker

Worms: 18-Jähriger bei Unfall auf B9 schwer verletzt

Das Auto des 18-Jährigen ist nach dem Unfall nur noch ein Wrack. Foto: Polizei Worms/frei

Das Auto des 18-Jährigen ist nach dem Unfall nur noch ein Wrack. Foto: Polizei Worms/frei

Alkoholgenuss und „stark überhöhte“ Geschwindigkeit nennt die Polizei Worms als Ursache für einen schweren Verkehrsunfall auf der B9 in Worms. Der 18-jährige Autofahrer wurde dabei schwer verletzt. Laut Polizei war der junge Mann am Sonntag gegen 1.14 Uhr aus Richtung Osthofen kommend auf der B9 in Fahrtrichtung Ludwigshafen unterwegs. Nachdem er das Gewerbegebiet mit der Baumarktfiliale Hornbach rechts und dem Wormser Autohof links passiert hatte, kam er in Höhe einer Kleingartenanlage in einer leichten Linkskurve aufgrund stark überhöhter Geschwindigkeit nach links von der Fahrbahn ab.

18-Jähriger muss aus Wrack befreit werden

Sein Auto durchstieß unter anderem Baustellenbegrenzungssteine und kam etwa fünfzig Meter weiter in einer mit Bäumen und Sträuchern bewachsenen Böschung zum Stillstand. Das Fahrzeug wurde komplett zerstört, der 18-Jährige Fahrer, dar allein unterwegs war, war eingeklemmt und musste von der Feuerwehr aus dem Wrack befreit werden. Schwer verletzt kam er in die BG-Unfallklinik nach Ludwigshafen. Wegen Alkoholgeruchs wurde ihm laut Polizei eine Blutprobe entnommen.

|cei

Frankenthal-Ticker