Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Montag, 26. März 2018 Drucken

Frankenthal

Mit Plan den richtigen Bus finden

Verwaltung will Hinweise an Bahnhof aufhängen

Wer mit dem Zug am Hauptbahnhof in Frankenthal ankommt und seine Fahrt mit dem Bus fortsetzen will, hat nicht selten Probleme, den richtigen Zusteigeort zu finden. Eine Lösung für dieses Problem versprach Oberbürgermeister Martin Hebich (CDU) im Planungs- und Umweltausschuss.

Fahrpläne, aus denen nicht nur die Abfahrtszeiten, sondern auch die jeweiligen Bussteige hervorgehen, gibt es bislang nicht. „Dies führt zu Stress, der den Reisenden mit geringen Mitteln erspart werden kann“, sagte Gerhard Bruder (Grüne/Offene Liste) in der Ausschusssitzung. Er regte an, einen Plan aufzuhängen, aus dem hervorgehe, welche Buslinie an welchem Bussteig abfahre. Bis zum geplanten Umbau des Busbahnhofs und der vorgesehenen elektronischen Anzeige sollte damit nicht gewartet werden.

Nicht nur Alis Hoppenrath (SPD), auch Oberbürgermeister Martin Hebich (CDU) hielt den Vorschlag für sinnvoll und versprach, „ein gescheites Konzept zu machen“. Der Fahrplan sollte nicht nur im Bahnhofsgebäude, sondern auch außen aufgehängt werden.

David Schwarzendahl (Linke) merkte an, dass sich die Busfahrer bisweilen überhaupt nicht um den Plan scherten und an anderer Stelle hielten. OB Hebich räumte ein, dass die Verwaltung mit der Qualität des Busverkehrs in einigen Punkten – beispielhaft nannte er die Unpünktlichkeit – nicht zufrieden sei und daher auch die Zahlungen schon teilweise gestrichen habe. |eec

Der neue Messenger Service



Frankenthal-Ticker