Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Dienstag, 03. Dezember 2019 Drucken

Frankenthal Land

Großniedesheim: Grundschüler singen auf dem Weihnachtsmarkt

Von Eva Vogel

Musikalische Glanzlichter setzten die Grundschüler in Großniedesheim.

Musikalische Glanzlichter setzten die Grundschüler in Großniedesheim. (Foto: BOLTE)

Zehn Anbieter waren beim Weihnachtsmarkt in Großniedesheim am Sportplatz mit Kulinarischem und weihnachtlichen Waren vertreten. Musikalisch stimmten Blasmusik und die Grundschüler auf die Weihnachtszeit ein.

Jedes Produkt auf dem Markt ist nur einmal im Angebot. „Damit möchten wir vermeiden, dass es an jeder Ecke Glühwein und Bratwurst gibt“, erklärte Sigrid Amann vom Ortskartell. Sie bot für Kurzentschlossene noch schön dekorierte Adventsgestecke und Kränze an.

Wer noch etwas Besonderes zum Verwöhnen für die kalte Jahreszeit suchte, wurde bei Kerstin Lohr fündig, die selbst gemachte Seifen und Pflegeprodukte verkaufte. Honig aus Großniedesheim und Umgebung konnten bei Hobbyimker Rolf Weiler probiert und erworben werden. Dass Kaffeekapseln nicht weggeworfen werden müssen, bewies Kirsten Zimmermann mit ausgefallenen Schmuckkreationen und filigranen Engeln.

Auch kulinarisch hob sich Großniedesheim mit pfiffigen Spezialitäten, wie Kartoffelchipsspießen oder Langosch, einem ungarischen Fladenbrot, von dem üblichen Weihnachtsmarkt-Allerlei ab. Die gute Besucherresonanz führte Ortsbürgermeister Michael Walther (SPD) auf die vorhandenen Sitzmöglichkeiten unter der Pergola am Sportplatz zurück: „Hier kann man sich einfach auch mal an eine Bierbank setzen, sich unterhalten und in Ruhe etwas essen.“ Musikalisch sorgten am Sonntagnachmittag die Grundschüler für den passenden Rahmen. Am Samstagabend zeigte die Bläser-AG der Frankenthaler Schiller-Realschule ihr Können. Neben Weihnachtsliedern spielten Sie moderne Hits und Ohrwürmer.

|evg

Frankenthal-Ticker