Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Dienstag, 10. Juli 2018 - 17:36 Uhr Drucken

Frankenthal-Ticker

Frankenthal: Neubau der Waldorf-Kita wird teurer

Mehr Platz braucht die Waldorf-Kita. Im Bild: Erzieherin Daniela Haas mit Schützlingen am Sandkasten. Foto: BOLTE

Mehr Platz braucht die Waldorf-Kita. Im Bild: Erzieherin Daniela Haas mit Schützlingen am Sandkasten. Foto: BOLTE

Die Kosten für den Neubau des Waldorfkindergartens in Frankenthal werden wohl deutlich über den ursprünglich erwarteten 1,3 Millionen Euro liegen. Das hat der Trägerverein auf RHEINPFALZ-Anfrage signalisiert. Geplant wird der Neubau auf dem Gelände südlich der Waldorfschule seit 2012; zurzeit ist die Kita noch im Schulgebäude untergebracht.

Zu Beginn keine Einigung



Zwischen den an der Finanzierung beteiligten Kommunen war es zu Meinungsverschiedenheiten gekommen. Frankenthal und der Kreis Bad Dürkheim trafen sich deswegen im Herbst 2017 vor dem Verwaltungsgericht Neustadt; erst danach gelang eine Verständigung. Auf Wunsch der Kommunen habe man die Planung noch einmal überarbeiten müssen, sagt Waldorf-Geschäftsführer Carsten Felgenhauer.

Kosten von 1,5 Millionen Euro



Vorgesehen seien jetzt vier altersgemischte Gruppen von je bis zu 20 Kindern; darunter könnten dann jeweils auch einige Kleinkinder unter drei Jahren sein. Die Umplanung und der zwischenzeitliche Anstieg der Baupreise führen dazu, dass der Waldorfschulverein jetzt mit Kosten von etwa 1,5 Millionen Euro rechnet; es könne aber auch noch mehr werden. |spi

 

 

Frankenthal-Ticker