Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Donnerstag, 14. März 2019 - 17:18 Uhr Drucken

Frankenthal-Ticker

Frankenthal: Messerstecher zu langer Haftstrafe verurteilt

Das Gericht sieht es als erwiesen an, dass der Angeklagte an Silvester einem Mann mit dem Messer in den Bauch gestochen hat. Foto: dpa

Das Gericht sieht es als erwiesen an, dass der Angeklagte an Silvester einem Mann mit dem Messer in den Bauch gestochen hat. Foto: dpa

Ein 52-jähriger Frankenthaler ist vom Landgericht wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung zu einer Haftstrafe von sechs Jahren und neun Monaten verurteilt worden. Nach Überzeugung des Gerichts hatte er am Silvesterabend 2017 einem 26-jährigen Polen in der Wormser Straße mit einem Messer in den Bauch gestochen, sodass Teile seines Darms herausquollen. Die Staatsanwältin hatte acht Jahre Haft gefordert. Nach der Verkündung des Urteils eskalierte die Situation im Gerichtssaal. Der Angeklagte selbst und Mitglieder seiner Familie beschimpften Richter und Staatsanwaltschaft. Justizwachtmeister mussten eingreifen, um Ruhe und Ordnung wieder herzustellen.

|ann

 

 

Frankenthal-Ticker