Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Donnerstag, 14. März 2019 - 19:35 Uhr Drucken

Frankenthal-Ticker

Frankenthal: Erkenbert ab 20. März geschlossen

Die Räume im Keller des Museums leiden unter Feuchtigkeit und Schimmelbefall; sie werden nun ausgeräumt. Foto: Bolte

Die Räume im Keller des Museums leiden unter Feuchtigkeit und Schimmelbefall; sie werden nun ausgeräumt. Foto: Bolte

Startschuss: Am Mittwoch, 20. März, beginnt die Räumung des Depots im Erkenbert-Museum. Das hat die Stadt gestern mitgeteilt. Das Ausräumen sei Voraussetzung dafür, dass die Kellerräume des Gebäudes am Rathausplatz ab Herbst trockengelegt werden können. Diese Arbeiten wiederum sind der erste Schritt im Zuge der Generalsanierung des Museums. Wegen des Brandschutzes und um Platz zu schaffen, müsse das Haus komplett geschlossen werden, betont Museumsleiterin Maria Lucia Weigel. Da die Bestände bisher nur zu einem geringen Teil digital inventarisiert seien, würden im Foyer Arbeitsplätze für die Museologinnen eingerichtet. Diese Arbeit werde mehrere Monate dauern. Anschließend werden die Stücke extern eingelagert. Die Landesarchäologie habe Ende Februar Speyerer Leihgaben abgeholt. „Lissy“, das Pferdeskelett aus der Merowingerzeit, soll eingeschalt werden und während der Bauzeit im Keller bleiben.

|örg

 

 

Frankenthal-Ticker