Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Zum Einzelverkauf der Ausgabe als PDF
Donnerstag, 19. Juli 2018

31°C

Sonntag, 14. Januar 2018 - 14:30 Uhr Drucken

Frankenthal-Ticker

Frankenthal: 20-Jähriger beim Hundekauf im Netz abgezockt

Das Betrugsopfer hatte über eine Internetseite nach Rottweiler-Welpen gesucht. Foto: dpa

Das Betrugsopfer hatte über eine Internetseite nach Rottweiler-Welpen gesucht. Foto: dpa

Opfer eines Betrugs ist nach Darstellung der Frankenthaler Polizei ein 20 Jahre alter Mann geworden. Den Beamten zufolge habe er Donnerstag vergangener Woche über das Internet-Portal www.deine-tierwelt.de Kontakt zum angeblichen Verkäufer von Rottweiler-Welpen aus Frankreich aufgenommen. Laut seiner auf der Webseite geschalteten Anzeige habe er versprochen, die Hundewelpen per Flugtransport zu verschicken.

Geld über Transferportal nach Kamerun geschickt



Wie mit dem vermeintlichen Verkäufer abgesprochen, habe der 20-Jährige für Kauf und Zollgebühren rund 170 Euro – die Hälfte der vereinbarten Summe – über das Bargeldtransferportal MoneyGram angezahlt. Wegen der „undurchsichtigen Zahlungsmodalitäten“ übersah der Käufer nach Angaben der Ermittler, dass das Geld nach Kamerun (Afrika) und nicht nach Frankreich floss. Als er etwas später per E-Mail aufgefordert worden sei, weitere 830 Euro für eine angebliche Transportversicherung zu bezahlen, habe der junge Mann den Betrug bemerkt und sich an die Polizei gewandt. |örg

 

 

Zugang auswählen


Sie sind bereits Kunde?

Einloggen

Sie sind bereits Kunde?

Einloggen

Frankenthal-Ticker