DREISEN Zwei Verletzte bei Zusammenstoß auf der B 47

Die zwei Autos prallten zusammen.
Die zwei Autos prallten zusammen.

Die rutschige Fahrbahn und nicht angepasste Geschwindigkeit waren wohl die Ursache für einen schweren Verkehrsunfall. Am Montagnachmittag fuhr ein Auto über die B 47 in Richtung A 63. Hinter der Brücke, kurz vor der Abzweigung nach Dreisen, scherte das Fahrzeug mit dem Heck aus. Das Auto geriet außer Kontrolle, schlitterte über die Fahrbahn und drehte sich.

Dabei prallte es mit dem Heck auf die Frontseite eines anderen Autos. Beim Aufprall wurden zwei Personen verletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von rund 10.000 Euro. Neben dem Rettungsdienst waren auch die Feuerwehren aus Dreisen und Göllheim im Einsatz. Die B 47 war während der Bergungsarbeiten an dieser Stelle gesperrt.