Donnersbergkreis Zur Sache: Die Weisweiler-Elf

Die Weisweiler-Elf ist die Traditionsmannschaft von Bundesligist Borussia Mönchengladbach. Sie wurde 1991 gegründet. Namensgeber des Teams ist Hans „Hennes“ Weisweiler, der Gladbach von 1964 bis 1975 trainierte und in dieser Zeit mit der Mannschaft dreimal die deutsche Meisterschaft und jeweils einmal den DFB-Pokal und den Uefa-Cup gewann. In der Weisweiler-Elf finden sich Spieler aus vier Jahrzehnten wieder. Den Jüngeren dürften vor allem Namen wie Mike Hanke, Oliver Neuville und Marcell Jansen bekannt sein. Den Älteren Spieler wie Karlheinz Pflipsen, Hans-Jörg Criens oder Ewald Lienen.

Ihre News direkt zur Hand
Greifen Sie auf all unsere Artikel direkt über unsere neue App zu.
Via WhatsApp aktuell bleiben
x