DONNERSBERGKREIS RHEINPFALZ Plus Artikel Was die Kirchengemeinden für die Weihnachtszeit planen

Alle Jahre wieder ein Blickfang: der Weihnachtsbaum vor der katholischen Kirche in Rockenhausen. Für einen Euro kann man Lichter
Alle Jahre wieder ein Blickfang: der Weihnachtsbaum vor der katholischen Kirche in Rockenhausen. Für einen Euro kann man Lichterpatenschaften übernehmen, das Geld kommt dem Stationären Hospiz zugute.

Es wird frisch an Weihnachten, soviel steht schon mal fest. Und es wird fast nichts so sein, wie man es kennt. Wo immer möglich, planen momentan die Pfarrer und ihre Teams in unserer Region ihre Gottesdienste unter freiem Himmel. Und sogar noch etwas ist dabei: Weihnachten zum Mitnehmen – „to go“. Wir haben uns bei den Kirchengemeinden umgehört.

Pfarrer Michael Mai, der für die Gemeinden Marnheim, Dreisen, Standenbühl und Weitersweiler zuständig ist, kommt etwas ins Schwärmen, wenn er von den Adventszeiten der

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

evengrgnaen rJeah m;llz&taeuh:r nbodu&qI; ensDire abhen Ewenhniro erih ml;Hefou& ;rluu&mf u&l;ertgMrmbiu mu,neefgfotl;& ndu otdr edrwnu dann an ider eohiabecnttdnMw tAndhecna rteegief n&;sahd meits tim tug 06 nenc.shMe nd&icgelsAeinzs;hl wra es annd ebi eglininetKkie uz esnse n

x