Fußball RHEINPFALZ Plus Artikel TuS Bolanden empfängt den VfL Kaiserslautern zum Aufstiegskampf

Martin Boger vom TuS Bolanden (links) und Lukas Goerg (TSG Kerzenheim) kämpfen hier um den Ball. Für Boger und seine Mannschaft
Martin Boger vom TuS Bolanden (links) und Lukas Goerg (TSG Kerzenheim) kämpfen hier um den Ball. Für Boger und seine Mannschaft ist die Saison noch nicht zu Ende. Sie bestreiten am Samstag zu Hause das erste Aufstiegsspiel zur A-Klasse gegen den VfL Kaiserslautern.

Der TuS Bolanden will am Samstag den ersten Schritt in Richtung Fußball-A-Klasse machen. Vor heimischer Kulisse bestreitet das Team das erste Aufstiegsspiel gegen den VfL Kaiserslautern. Die Gäste sind für ihre Angriffsstärke bekannt und gefürchtet. Über 100 Tore haben sie in ihren Ligaspielen geschossen. Und so wollen sie auch gegen den TuS alles auf die Offensivkarte setzen.

Jörg Bechtel ist ein bisschen verärgert. Der Trainer des Fußball-B-Klasse-Vereins TuS Bolanden hatte sich wie seine komplette Mannschaft eigentlich auf den Dienstag als Termin

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

mru;&luf ads trees iuseplseAfgsti nggee dne fLV rnsieaauleKrts tteeine.sgll E&oqbendgui;i gunJs nhteta ichs txera nshco nniee agT greienw Urualb nqm,nodegloe&um; sagt der -uToacShC udn b:noett bh;touuz&limloq;cdl&P alg ine reiBf in emniem eta,stsonkP in emd tdsan, dssa ied eatnPri tegrvel

x