UNKENBACH RHEINPFALZ Plus Artikel Tischtennis: Fabian Linn ist sportlich im „Home Office“

Bevor sie die Bälle ausspuckt, will sie gefüttert werden. Fabian Linn befüllt seine Ballmaschine.
Bevor sie die Bälle ausspuckt, will sie gefüttert werden. Fabian Linn befüllt seine Ballmaschine.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Tischtennissportler Fabian Linn hat sich zuhause in Unkenbach ein sportliches „Home Office“ eingerichtet. Der in der 2. Pfalzliga für den TTC Kreimbach-Kaulbach spielende Ex-Schönborner trainiert derzeit in einer umgebauten Scheune. Schmuckstücke: eine Tischtennisplatte aus Schweden und eine Ballmaschine.

Dort, wo früher unter dem Scheunendach ein Heuablader lief und Heu und Stroh für die Landwirtschaft von Opa Alfred und Oma Else gelagert wurde, befindet sich nach dem mittlerweile erfolgten

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

uausbA der ncuehSe uz rn&;mmluoenuahW eni ;zzllogi&;ugimgs&rgu uen ichrgteiereent egesiarcinbTrnih urf;um&l edn eacknrnhbeU rhesieclnsstTtpiron inaFba i,nnL rde muezd nieen rnwn;uh&mcsudnolee lBcki ;rumebl&u die ;harDmu&lce erd eenGedmi rablut.e iAlnel hcnso erd ifseAgut todrihn zu ;guszlF&i its ohicsltrp bntei.oiraimt imImrenh tu;&eazmhll erd ercSiebhr eserdi lienZe 64 fupepnensrTte isb uzm eichnreEr sed neu hgecetntnriiee rrtnniiseTc.esang

aDs iTshnsnenctepeilsi nreelt Lnni tim efl earJhn bime TuS -rhnniGrbkFeice,lwaese wo re ovn ninees ilnbsdAuer mgu&orJl; Mr,niat dme beitrse tvernersoben etrbreH mfputS dun anrefMd eisP ni erd eerhremlOsocb rlulluhchSenta salle htreabegcib bakem, um ufa aenrlogire Enbee sSseini-pnnettzihcT fnbulraiz.ee ieD uilgAbtne sde uST aht shic &eusrpatlm; gs,uoea;mltu&fl wie re ebnaredud ti.rfminoer Dcahna hweteslec nLni ni ied bchrcushhteigsinonT TTC nrbmnclouoh;&S und tnhsupeprec tmi 17 nrahJe in der esernt aathfnnMsc dse TCT .Blkzsliigftruae

elihacitstnTnestp egeng emGaa;kD&ektneerlrsnut -42ml&he;J,rgaiu rde ieb edn eSntwaektrd aBd ahceuznKr retibaet ndu eins aeDusl Smtuudi

x