Schiersfeld RHEINPFALZ Plus Artikel Grundsteuer B wird schon zum 1. Januar angehoben

Der Schiersfelder Gemeinderat hat entschieden, die Grundsteuer B nun doch in einem Zug auf die vom Land geforderten 500 Prozent
Der Schiersfelder Gemeinderat hat entschieden, die Grundsteuer B nun doch in einem Zug auf die vom Land geforderten 500 Prozent anzuheben.

Im dritten Anlauf hat sich der Gemeinderat nun doch zu einer Anhebung der Grundsteuer B durchgerungen – und das schon ab 1. Januar 2022 auf die vom Land geforderten 500 Prozent. Mit einem großen Vorteil für die Gemeinde.

Der Rat hatte im Frühjahr mehrheitlich die verlangte – zumindest schrittweise – Anhebung des Satzes abgelehnt. Mit der Folge, dass der Haushalt 2021/2022 nicht genehmigt worden war und

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

die eGimeend rnu ncoh aPtcfsnuibghela nmatuti⪚l .utfrde chonnDe erwna dei restOvrtetrre ni erd g;jtmleunu&ns igStznu bie rhrei ehbeenndanl agHuntl engbibele ndu hatnte mi iiesnBe edr nteiLeir der Knfutomisaumca,hl vEa mfnn,Hoa wisoe htberSeiaaeibcnr ebIsaell ueebDl enie nEgiceshntud .avrtegt

x