Einselthum Fortbestand der Musikfreunde vorerst gesichert

s_musi

Entgegen sämtlicher Prognosen hat sich doch eine Vereinsspitze gefunden: Es kann erstmal weitergehen bei den Einselthumer Musikfreunden.

Im Vorfeld der Generalversammlung hatte Vorsitzender Werner Köhler angekündigt, sein Amt nach fast 30 Jahren niederzulegen. Der Verein befindet sich in einer Krise, die Musikproben werden nicht mehr so gut besucht und finden nur noch alle 14 Tage statt. Die Maifeier hatte aus Mangel an Musikern, es sind auf dem Papier nur noch 13 Aktive, abgesagt werden müssen. Auch der übliche Pfingstschoppen am Freizeitgelände musste ausfallen.

Um Schlimmeres zu verhindern, trat Köhler bei den Neuwahlen doch nochmal an. Sein Stellvertreter Hermann Härtel allerdings musste aus gesundheitlichen Gründen sein Amt zur Verfügung stellen. Nachfolger ist Thorsten Stein. Kassenführerin Melanie Berst und Schriftführerin Josephine Stein behielten ihre Posten. Zu Kassenprüfern wurden Heiner Zeller und Markus Stumpf gewählt. Für den laut Satzung nötigen fünfköpfigen Beirat hat sich nur Helma Winter bereit erklärt. Für die Zukunft erhofft man sich wieder mehr Begeisterung, um den Verein weiter am Leben zu erhalten.

x