Donnersbergkreis Donnersberg-Jahrbuch: Trotz Corona neues Exemplar

Wie seit vielen Jahren – hier das Exemplar von 2019 – wird es auch 2020 wieder ein Donnersberg-Jahrbuch geben.
Wie seit vielen Jahren – hier das Exemplar von 2019 – wird es auch 2020 wieder ein Donnersberg-Jahrbuch geben.

Trotz der durch die Corona-Pandemie verursachten widrigen Umstände wird es auch 2020 ein Donnersberg-Jahrbuch geben. Das hat die Kreisverwaltung in einer Pressemitteilung bekanntgegeben.

Demnach sei es ungeachtet aller Einschränkungen rechtzeitig gelungen, das aktuelle Exemplar zu drucken. Dieses werde Landrat Guth am kommenden Montag, 30. November, präsentieren.

Kleiner Wermutstropfen: Anders als in den Jahren zuvor werde es aufgrund der momentan geltenden Kontaktbeschränkungen nicht möglich sein, die Neuerscheinung – wie es seit vielen Jahren Tradition ist – im Kreis der Autorinnen und Autoren vorzustellen. Alle, die am Donnersberg-Jahrbuch mitgewirkt beziehungsweise -geschrieben haben, bekämen aber wie üblich jeweils ein Buch als Dankeschön – nur dieses Mal eben auf dem Postweg zugeschickt. „Landrat Rainer Guth und das Redaktionsteam hoffen, dass das Buch im kommenden Jahr wie gewohnt im Rahmen einer kleinen Feier präsentiert werden kann“, so die Kreisverwaltung abschließend.