FUSSBALL RHEINPFALZ Plus Artikel Weisenheim kommt über Unentschieden gegen Lustadt nicht hinaus

Rainer Stork (rechts, hier im Spiel gegen Maximiliansau) verpasste es, sein Team per Elfmeter kurz vor Schluss zum Sieg zu führe
Rainer Stork (rechts, hier im Spiel gegen Maximiliansau) verpasste es, sein Team per Elfmeter kurz vor Schluss zum Sieg zu führen.

Die Situation für den abstiegsbedrohten Fußball-Bezirksligisten SV Weisenheim hat sich mit dem 1:1 (0:0) gegen den FC Lustadt nicht verändert. Nach wie vor beträgt der Rückstand zum rettenden Ufer zwei Zähler. Dabei war mehr drin als ein Unentschieden.

Weisenheims Trainer Günther Golfier haderte deshalb. „Eigentlich ist ein 1:1 gegen den Tabellenfünften, der zuletzt in starker Form war, ein gutes Ergebnis“, sagt der

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

hac.oC rebA weil inese scataMfnhn in meine gesiankultsg und eipteoemrhcn Selip ien hsiludeetc htrblhi&aegwuCnnc;umece aeth,t ise edr untkP zu ew.nig sE beha rzhieaechl eeervhilrpdevcens frfAgine ni erazh;&lUmulb rdoe simudznte cizhehlGla nggbeee, nud rhachefm einse seine perilSe ni nEenina---oStinegis

x