Gönnheim RHEINPFALZ Plus Artikel Wein- und Kulturtage: Lob von der Pfälzischen Weinkönigin

In den Winzerhöfen konnten Besucher immer noch ein freies Plätzchen finden.
In den Winzerhöfen konnten Besucher immer noch ein freies Plätzchen finden.

„Gute Stimmung, friedlich, keinerlei Beschwerde-Anrufe“: So lautete das Fazit von Bürgermeister Wolfram Meinhardt nach den Gönnheimer Wein- und Kulturtagen.

Der Auftakt ging ziemlich zügig über die Bühne, König Fußball stand im Mittelpunkt. Die reguläre Eröffnung wurde zunächst auf das Ende der Partie Deutschland

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

egegn Saenpin vesch,nbero lwei lale ngebnta afu dei niadweLn iemb rrhFeuereweienv .thnuaesc Fur;mul& eidse nscrhbeguVie agb se huca enine sThcu ovn rde dBan sde svuMneeriiks tnsn.tdDaa anDn kma edi lmlnu;ge.&gaeunrVr

Um edi rnf&ngulEfum;o srcah uemr&;blu ied ;mhu&ueBnl zu rg

x