Fussball RHEINPFALZ Plus Artikel Vor der Saison: SV Weisenheim mit breiterem Kader

SVW-Trainer Sebastian Dumont (rechts) freut sich, dass er mehr Optionen für die Aufstellung hat (von links): Torwarttrainer Kai
SVW-Trainer Sebastian Dumont (rechts) freut sich, dass er mehr Optionen für die Aufstellung hat (von links): Torwarttrainer Kai Brendel, Benjamin Bischoff, Steffen Euler, Bünyamin Sürmen und Maximilian Huber.

Der SV Weisenheim hat den Klassenverbleib in der Fußball-Bezirksliga erst am letzten Spieltag eingetütet. In die neue Runde gehen die Blau-Roten mit einem umgekrempelten Kader. Ziel ist, erneut in der Liga zu bleiben. Der Auftakt ist mit zwei Derbys interessant, aber auch tückisch. Da ist ein Fehlstart nicht auszuschließen.

In den vergangenen Jahren gab es beim SVW eher minimale personelle Veränderungen. Ein Großteil der Akteure spielte über viele Jahre zusammen. Weil jetzt aber etliche Stammkräfte

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

engaggne sn,di wra enehesWimi uengzngew uz lnha.den eZnh eneu rpliSee eueernht .na &qosduEb; its nshco ine rtremleti cbrum,hU weil ;uul&nffm irpeelS geaenggn si,nd dei tivlear gumhifau;&l lesigetp h;bedu&,aqnlo asgt rTniear sSabnitea n.moDtu Er ihtcrsp ovn eenir ;flrumu& mVtVsle-helnu&

x