Interview RHEINPFALZ Plus Artikel Scheidender Wachenheimer Coach Michael Acker über seine Pläne und Ideen seiner Frau

Michael Acker will demnächst seine trainingsfreien Dienstag- und Donnerstagabende genießen.
Michael Acker will demnächst seine trainingsfreien Dienstag- und Donnerstagabende genießen.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Michael Acker (54), Trainer des TuS Wachenheim in der Fußball-B-Klasse, beendet im Sommer seine sechsjährige Zeit im TuS. Seine Frau hat längst Ideen für seine künftig freien Sonntage.

Herr Acker, die knappe 1:2-Niederlage gegen Spitzenteam SG Mußbach suggeriert, dass der TuS das Spiel offengehalten hat. War es so?
Ja, es war tatsächlich so, obwohl

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

rwi eenki eugt sguLetni oebgent bah.ne tgmaE,egnne tbfeictu,Laefhsra zinEsat weanr ebnowtel,rs brea shalisfce&ilrgul;bz arw es d&ltgf;u.uirm Es arw ein lipeS mit iwnegne neursnazreomT fua beedin en.Siet slgbcazh;&iMu etaht csevg,etelhntilSkiiorel tis baer ichnt ad,eb&ulurrg;nem rov alelm irpechsesli ic.tnh

l;ae&urmW ine eitugnPnnkw dnri doer ievethlicl saorg rentvdei eewl;u(le&tg?umensg)erb Eni Ptnku welr&u;ma nheo agerF drni dun uhac nchit evreunndti swenge.e Mcsl&ahiugz;b athte wazr ied awste enessrbe Mokutng&cei;e,mlhil raeb dei lntepeeialSi waenr ecguhagl.iesn

iSe nheatt nur 31 plSreie zru er&mulg.ng;ufVu stI der raeKd ierklen ew?eeorDdrgn drKea sti pftmshceugr nud ihnniezcsw m.nl;u&udn roV mde ileSp am ntnogaS sndi fzisgkrirtu der ernakkret rknFa tre,Pe u;eR&tnaece entSire asu miaalneulrf&im; nrmnGe&luu;d dnu oniSm ceSruhtb letevtzr lgu.lsnaeefa g;sezirAd&umel arw kien Ai-ruJon ,bidea ilwe erd cchshNwua am gaastmS sleitpge .tah

tsI red neeu irTeran aahcsJ rziPn esebrti bie nde enleipS iJsedabhc?aa tis groas bei staf jerde inigitsnreeinhaT vro t.Or oS nank re in hReu eid anfMnhtcas er

x