Fußball RHEINPFALZ Plus Artikel Rot-Weiss Seebach vor Heimspiel gegen Lustadt

Andre-Philip Werner (am Ball) könnte ins Seebacher Aufgebot zurückkehren.
Andre-Philip Werner (am Ball) könnte ins Seebacher Aufgebot zurückkehren.

Am Sonntag, 15.30 Uhr, erwartet Fußball-Bezirksligist Rot-Weiss Seebach den Tabellenfünften FC Lustadt. Für die Seebacher geht es darum, den Abstand zur Abstiegszone nicht kleiner werden zu lassen.

Aktuell beträgt der Vorsprung acht Punkte. Trainer Roland Beck will mit seinem Team möglichst rasch auf die sichere Seite. „Zum Ende hin kommen noch große Aufgaben gegen die Spitzenmannschaften.

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

aD hotulecm;&m ich hcnit mreh nerhcen m;uensu,&dl;&mqolus rhtnrtuiscete edr ohC,ca edr laPtz f;uf&umnl iitndfvei ahkaneb mss,u ennw gnege tLtadsu hitnc ewengnno rwd.i Owhbol dei grenTbsiinuteaigilgn hcho e,si eegh es emd ameT ztiered tinhc ectilh vno der H.dan o;iu&dqrWb nfcehfsa es nt,cih

x