Bad Dürkheim Märchenhaftes Theater auf der Limburg [mit Bildergalerie]

Eine der Szenen zeigt „Romeo und Julia“.
Eine der Szenen zeigt »Romeo und Julia«.

Vor der märchenhaften Kulisse an und rund um die Limburg hat das „Theater an der Weinstraße“ (TADW) am Wochenende verschiedene Szenen gezeigt. Weil wegen Corona der Limburg-Sommer nicht veranstaltet werden konnte, verzichtete die Theatergruppe auf die Inszenierung eines Stücks.

Stattdessen zeigen sie Szenen und machen dabei getreu dem Titel der Veranstaltung „Die ganze Limburg ist Bühne“ die Klosterruine, aber auch ihre Umgebung zum Spielort. Der Theaterspaziergang unter der künstlerischen Leitung von Susanne Schmelcher war am Wochenende nach Angaben des TADWs komplett ausverkauft. Gleiches gilt für das kommende Wochenende, wenn an zwei Tagen wieder 240 Menschen in kleinen Gruppen von Station von Station ziehen werden.

Eine der Szenen zeigt »Romeo und Julia«.
Eine der Szenen zeigt „Romeo und Julia“.
Station 6: Insgesamt sind es neun Stationen.
Station 6: Insgesamt sind es neun Stationen.
Spielszene im Wald.
Spielszene im Wald.
Auch in der Limburg-Krypta wird Theater gespielt.
Auch in der Limburg-Krypta wird Theater gespielt.
tadw_limburg_2020-14
tadw_limburg_2020-37

Foto 1 von 6

„Wir sind total überraschend, dass es so gut angelaufen ist“, sagt Thomas Giel vom TADW. „Die Menschen fanden die Idee superklasse.“ Dabei habe den Besuchern gefallen, dass viele Spielorte rund um die Limburg miteingebunden werden konnten. Die Zuschauer starteten vom „Märchenwaldparkplatz“ (an der Schranke) und enden innerhalb der Ruine.

Für eine Szene geht es auf dem Rundgang in die Krypta. Hier ist auch eine Filmeinspielung zu sehen. Sie ermögliche es, einen der älteren Mitspieler in die Aktion zu integrieren, so Giel. Die Zuschauer können bei den einzelnen Stationen übrigens mitraten und notieren, aus welchen Stücken die Szenen stammen. Eines sei verraten. Der große Liebesklassiker darf vor der verwunschenen Kulisse nicht fehlen: Tim Neubauer-Pfaehler und Lotta Heller (im Bild) verkörpern „Romeo und Julia“.