Bad Dürkheim Kreis und quer: Brennende Müllsäcke und geöffnete Autos

Brennende Müllsäcke und -tonnen sowie geöffnete Autos beschäftigten Polizei und Feuerwehr gestern früh in Kallstadt. Gegen 1.35 Uhr wurden der Polizei brennende Müllsäcke in der Neugasse gemeldet, von denen laut Polizei aber keine Gefahr ausging. Dann wurden weitere Brände in der Freinsheimer Straße festgestellt. Die Kallstadter Feuerwehr war bis 2.30 Uhr im Einsatz. Während durch eine abgebrannte Mülltonne in der Weinstraße 78 (Hauseingang in der Freinsheimer Straße) kein Schaden entstand, schmolz bei einem Brand in der Freinsheimer Straße 21 ein Kunststofffallrohr der Dachentwässerung und ein Rebstock wurde zerstört. Brennende Müllbeutel bei der Hausnummer 25 verrußten eine Hauswand, zerstörten durch die Hitze ein Kunststofffallrohr der Dachentwässerung bis zur Dachrinne und beschädigten einen geparkten Opel Astra am Heck. Bei der Suche nach weiteren Brandstellen mit Unterstützung von Beamten aus Neustadt und Grünstadt wurden in der Neugasse ein aufgebrochener und ein weiterer auf nicht bekannte Weise geöffneter Wagen entdeckt. In der Weinstraße fand die Polizei drei geöffnete Fahrzeuge. Nach bisherigen Ermittlungen wurden daraus Kleinteile und Münzgeld sowie ein mobiles Navigationsgerät entwendet. Ein Gesamtschaden steht noch nicht fest. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 06322 9630 entgegen. (rhp)

Gestern kam ein bislang noch unbekannter Autofahrer zwischen 5 und 7 Uhr im Wurstmarktkreisel nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr an der Zufahrt zum Wurstmarktplatz ein Straßenschild auf der Verkehrsinsel um und machte sich aus dem Staub. Dabei entstand laut Polizei ein Sachschaden von rund 200 Euro. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 06322 9630 entgegen. (rhp)

Bei einer Verkehrskontrolle mit dem Schwerpunkt

x