Bad Dürkheim Hockey: Trainergespann macht beim DHC weiter

Bad Dürkheim. Der Dürkheimer HC wird die Rückrunde der Zweiten Feldhockey-Bundesliga mit dem bewährten Trainerteam Dirk Baumgarten/Christian Mayerhöfer angehen.

Das Duo hatte nach der Trennung von Übungsleiter Nicolai Danne in der Feiertagspause der Hallensaison die Trainingsarbeit zusammen mit der Mannschaft übernommen und den Kampf um den Klassenerhalt denn auch letztendlich sicher über die Bühne gebracht. In der Feldsaison ist die gleiche Herausforderung zu bewältigen, da die Dürkheimer im Moment Tabellenletzter sind. „Leider haben die Gespräche mit verschiedenen Trainerkandidaten kurzfristig noch nicht zum Erfolg geführt“, räumt DHC-Teammanager Henning von Wolff ein. Der Verein hatte schließlich unmittelbar nach der Trennung von Nico Danne mit der Suche nach einem Nachfolger begonnen, bis jetzt allerdings vergeblich, so musste eine Lösung für die Feld-Rückrunde gefunden werden. „Wir freuen uns darüber, dass das inzwischen bewährte Trainerteam der Mannschaft und dem Verein auch weiterhin zur Verfügung steht und die Arbeit bis zum Ende der Rückrunde am 31. Mai übernimmt“, so der DHC-Teammanager. „Das hat den großen Vorteil, dass Spieler und Trainer sich bereits kennen und die positive Entwicklung der Mannschaft nicht unterbrochen wird.“ Die Anstellung eines Trainers bis zum Sommer sei aber weiter dringendes Ziel der DHC-Vorstandschaft. Henning von Wolff: „Wir sind zuversichtlich, dass die begonnenen Gespräche zu einer guten neuen Trainerlösung führen werden.“ (pes)

x