Bad Dürkheim Grünes Licht für Fahrgeschäft „Hot Shot“

1506c04f-4a16-46ca-8e07-28e5331f4fec

Die Untere Bauaufsichtsbehörde bei der Dürkheimer Kreisverwaltung hat für den Betrieb des Fahrgeschäfts „Hot Shot“ auf dem Wurstmarkt am Freitagvormittag endgültig grünes Licht gegeben. Wie die Behörde mitteilt, wurden die nachträglich vorgelegten Nachweise für die neuen Bungee-Seile vom Tüv Süd ausgewertet und beglaubigt. Entsprechend kann das Fahrgeschäft, das seinen Betrieb auf dem Wurstmarkt bislang nicht aufnehmen konnte, mit dem Beginn des Nachmarkts jetzt starten.

Die Papiere stammten von einem italienischen Hersteller, es fehlte jedoch die Zulassung durch den Tüv.

Das „Hot Shot“ besteht aus einer an Bungee-Seilen befestigten Stahlrohrkugel, in der zwei Fahrgäste in bis zu 50 Metern Höhe katapultiert werden.

x